Lee Narae ist eine traditionelle Sängerin („Sorigun“), die sich besonders der Rolle der Frauen in der traditionellen Pansori-Kunst widmet. Mit ihrem Konzertprogramm wirft sie ein neues Licht auf die legendäre „Byeongangseo-ga“-Erzählung, welche über lange Zeit von den Hütern der Pansori-Kunst als tabu galt, da sie unzüchtig und groteskt sei. Die Geschichte der unglückseligen weiblichen Figur Ong-nyeo ist ein starkes Beispiel für patriarchalische Werte in diesem Genre.

Lee Narae und ihre drei Mitstreiter an Gayaguem, Gitarre und Geomungo kombinieren ein breites Spektrum von Klängen mit dem gesprochenen Wort, indem auch andere musikalische Einflüsse frei einbezogen werden. Sie laden die Tradition des Pansori mit zeitgenössischer kreativer Energie auf. Lee Na-rae wurde mit dieser Produktion im Jahre 2018 für ein Showcase im Rahmen des „Journey to Korean Music“ des Koreanischen Kulturministeriums ausgewählt.

 

Die Besetzung:

Lee Narae – Gesang
Lee Hwa-jung – Gayaguem
Lee Simun – Gitarre
Hwang Jin-ah – Geomungo

 

Eintritt frei!

Adresse: KrönchenCenter, Markt 25, 57072 Siegen

 

In Kooperation mit:

 

media

Neueste Projekte